Aufwind 2009

„Aufwind“ 2009 im Rückblick

Der Wettbewerb „Aufwind“, der vom Förderverein Mannheimer Bläsermusik e.V. für Schulblasorchester und Bläserklassen der Metropolregion Rhein-Neckar ausgeschrieben worden war, hatte am Sonntag, dem 5. Juli 2009, im Mannheimer Congress Center Rosengarten seine erfolgreiche Premiere. Rund 400 Schülerinnen und Schüler in insgesamt elf Ensembles nahmen am Wettbewerb teil.

Als die Bläserklassen, die am Vormittag ihren musikalischen Wettstreit ausgetragen hatten, zu ihrer Abschlussfeier in der vollbesetzten Variohalle zusammenkamen, war der Jubel groß. In der Kategorie "Bläserklassen im 1. Jahr" war das Peter-Petersen-Gymnasium Mannheim der glückliche Sieger, und zwar mit knappem Vorsprung vor dem Überwald-Gymnasium Wald-Michelbach und dem Wilhelm-von-Humboldt-Gymnasium Ludwigshafen, die beide auf die selbe Punktzahl kamen. Auch in der Kategorie "Bläserklassen im 2. Jahr" lag das Peter-Petersen-Gymnasium Mannheim vorn, gefolgt vom Carl-Bosch-Gymnasium Ludwigshafen und den Klassen 6a und 6b des Wilhelm-von-Humboldt-Gymnasiums Ludwigshafen, die gemeinsam auf dem 3. Platz landeten.

Vollbesetzt war die Variohalle auch bei der Abschlussfeier der Schulblasorchester, deren Wertungsspiele am Nachmittag stattgefunden hatten. Und auch diesmal war die Begeisterung groß. Gemäß dem Urteil der hochrangig besetzten Jury wurde das Auguste-Pattberg-Gymnasium Mosbach als Sieger ausgezeichnet. Auf den nächsten Plätzen folgten das Moll-Gymnasium Mannheim, das Albert-Einstein-Gymnasium Frankenthal und das Peter-Petersen-Gymnasium Mannheim.

Dank einer großzügigen Spende der Heinrich-Vetter-Stiftung zeichnete der veranstaltende Förderverein die erst-, zweit- und drittplatzierten Ensembles in allen drei Kategorien mit Geldpreisen aus. Die Sieger konnten sich außerdem über ein von der jeweiligen Herstellerfirma gestiftetes Musikinstrument freuen: ein Altsaxofon (Schreiber & Keilwerth GmbH), ein Eufonium (B & S GmbH) und eine Trompete (Miraphone e.G.).

Weitere Bilder finden Sie hier.