Aufwind 2011

"Aufwind" 2011 im Rückblick

Auch die 3. Auflage des Wettbewerbs "Aufwind" für Schulblasorchester und Bläserklassen der Metropolregion Rhein-Neckar, die am Sonntag, dem 15. Mai 2011, im Mannheimer Rosengarten stattfand, war ein großer Erfolg. Über 400 musizierende Schülerinnen und Schüler in insgesamt elf Ensembles haben sich der hochkarätig besetzten Jury und den zahlreichen Besuchern präsentiert. Die Begeisterung über die gezeigten musikalischen Leistungen sowie über die erzielten Erfolge war groß.

Der Förderverein Mannheimer Bläsermusik e.V., der den Wettbewerb im Jahr 2009 ins Leben gerufen hat, dankt einer großen Zahl ehrenamtlicher junger Helferinnen und Helfer aus den Reihen der Mannheimer Bläserphilharmonie, die erneut einen reibungslosen organisatorischen Ablauf des Wettbewerbs garantierten. Ein besonderes Team sorgte während der ganzen Veranstaltung für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Besucher.

Außer Konkurrenz trat ein Viertklässler-Ensemble auf: die gemeinsame Bläserklasse der Grundschulen von Edingen und Neckarhausen.

Der eigentliche Wettbewerb fand – wie in den beiden Vorjahren – in drei Kategorien statt: Bläserklassen im 1. Jahr (5. Klassen), Bläserklassen im 2. Jahr (6. Klassen) und Schulblasorchester. Wer in den einzelnen Kategorien an den Start ging und welche Ergebnisse dabei erzielt wurden, ist der folgenden Aufstellung zu entnehmen.

Ensembles in der Reihenfolge der erreichten Punktzahl

Kategorie III: Bläserklassen im ersten Jahr (5. Klassen)

  1. Peter-Petersen-Gymnasium Mannheim: Bläserklasse 5.3 (93 Punkte)
  2. Merian-Realschule Ladenburg: Bläserklasse 5b (92 Punkte)
  3. Gymnasium Gernsheim: Bläserklasse 5 (91 Punkte)

Kategorie II: Bläserklassen im zweiten Jahr (6. Klassen)

  1. Albert-Einstein-Gymnasium Frankenthal: Bläserklasse 6b (95 Punkte)
  2. Peter-Petersen-Gymnasium Mannheim: Bläserklasse 6.3 (94 Punkte)
  3. Wilhelm-von-Humboldt-Gymnasium Ludwigshafen: Bläserklasse 6 (92 Punkte)
  4. Carl-Bosch-Gymnasium Ludwigshafen: Bläserklasse 6c (90 Punkte)
  5. Integrierte Gesamtschule Ernst Bloch Ludwigshafen: Bläserklasse 6b (85 Punkte)

Kategorie I: Schulblasorchester

  1. Carl-Bosch-Gymnasium Ludwigshafen: Sinfonisches Blasorchester (95 Punkte)
  2. Moll-Gymnasium Mannheim: Sinfonisches Blasorchester (85 Punkte)           

Die Ergebnisse wurden in je einer Abschlussveranstaltung für die Bläserklassen und für die Schulblasorchester bekannt gegeben.

Die Sieger aller drei „Aufwind“-Kategorien konnten sich über je ein von der jeweiligen Herstellerfirma gestiftetes Musikinstrument freuen: bei den Bläserklassen ein Saxophon der Marke Keilwerth (Buffet Crampon Deutschland GmbH) bzw. eine Posaune (Mannheim Brassatelier Thorsten Mittag) und bei den Schulblasorchestern eine Trompete (Miraphone e.G.). Für die Zweit- und Drittplatzierten gab es Geldpreise.

Als beste Bläserklasse beider Kategorien gewann das Albert-Einstein-Gymnasium Frankenthal als Sonderpreis einen Workshop mit einem bekannten Instrumentalisten (gesponsert von der Firma Yamaha Music Europe GmbH).

Dass „Aufwind“ auch in diesem Jahr stattfinden konnte, ist der finanziellen Unterstützungen durch folgende Förderer zu verdanken: mannheim:congress GmbH, Rotary Club Mannheim, Mannheimer AG Holding, BASF SE, Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar e.V., Roche Diagnostics GmbH. Die Grimminger GmbH spendete Laugenbrezel.

  • Mehr Bilder vom "Aufwind" 2011 finden Sie hier.
  • Einen Rückblick auf "Aufwind" 2010 finden Sie hier.